Kranz für den Herbst – Teil 2

Türkranz

Ihr Lieben!

Ich habe da noch einen Mini- Weidenkranz gefunden und dachte mir, der passt prima an die Haustür… Die ist nämlich nicht “anbohrbar” und mit dem befestigten Saugnapfhaken ist die Dekorationsmöglichkeit dort durch den Faktor Gewicht erheblich eingeschränkt.

Mein Mini- Kranz ist herrlich leicht und mit einer herbstelnden Hortensienblüte und ein paar knackigen Zieräpfeln (natürlich vom eigenen Baum im Garten) sieht es doch wirklich hübsch aus, oder?

Eure Simone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Moin! Auch wir nutzen Kekse für ein besseres Erlebnis. ;-) Wenn Du hier bleibst, stimmst Du der Nutzung zu.